Mein Jahr 2013 - ein Rückblick...

Der Jahreswechsel rückt immer näher! Zeit für einen Rückblick.Und wie soll es eigentlich 2014 weitergehen? Über all das habe ich mir ein paar Gedanken gemacht...

Wie mein Jahr begann? Es war laut, es knallte, ich war von guten Freunden umgeben die mich - wenn auch unbewusst - erfolgreich davon überzeugten, dass Silvester feiern doch nicht so doof ist, sondern wirklich eine hübsche Angelegenheit sein kann.
Sollte ein neuer Lebensabschnitt beginnen? Fast. Begonnen hatte der schon im Vorjahr, in dem ich von Bremen nach Hamburg gezogen war. 
Ganz jedoch konnte ich mich nicht von Bremen lösen. Ich erhielt es mir, indem ich dort weiterhin an zwei Tagen die Woche, in meinem Beruf als Friseurin  Menschen glücklich machte.
Da das Pendeln mich aber nicht glücklich machte, wollte ich anfangen, auch in Hamburg Menschen hübscher zu machen. So sollte also mein Jahr beginnen: Mit einem neuen Job!
Im Februar war es dann soweit. Ein neuer Salon, neue Kollegin, neue Kunden, neuer Input!
Da ich die Abwechslung jedoch liebe, konnte ich es auch in diesem Jahr wieder nicht lassen, mich als Make-up Artist und Hairstylistin auszutoben.

Zusammenfassend gesagt: In allen Bereichen war es ein erfolgreiches Jahr!
Es waren Werbejobs, Fußballspieler, Bräute, Traumzeuginnen, Mädchen, die davon überzeugt waren; ja ich möchte einen kurzen Pony haben!...und dann doch unglücklich waren! Aber hey, ich hatte ja nach Abwechslung geschrien ; )
Was war ein Highlight? Hier absolut erwähnenswert ist die Gründung der Haul Sisters. Ein Mix aus gestandenen Bloggern und...mir! Für mich war es absolutes Neuland, anderen (Euch?!) Tipps und Tricks zum perfekten Make-up in Form von kleinen Clips zu geben/zeigen. Es hat mich sehr inspiriert und vor allem darin bestärkt, mich auch mit einem eigenen Blog in dieses Meer von Socialmediabegeisterten zu stürtzen.

Welchen Looks habe ich mich diesem Jahr verschrieben? Pinken Lippen, Statement Ketten, Leggings in allen Farben und Mustern, Mützen mit Bommel (Blau und Rot im Wechsel zieren Täglich meinen Kopf : )) und nicht zu vergessen: Long-Bluse mit Oversize-Pulli.
Wie ich mein Jahr 2013 beende und 2014 beginne?
Es wird laut, es knallt, ich bin von guten Freunden umgeben, die mich - wenn auch unbewusst - erfolgreich davon überzeugen, dass Silvester feiern doch nicht so doof ist, sondern wirklich eine hübsche Angelegenheit sein kann....

Am 02.01.2014 werde ich dann nicht wie gewohnt zur Arbeit gehen, sondern meinen ersten Tag an der Meisterschule für Friseurhandwerk in Oldenburg starten.
Und schon beginnt ein neuer Abschnitt in meinem Leben und es wird und wird einfach nicht langweilig. Das großartige dabei; ihr könnt mich auf diesem Weg begleiten. Und hey, vielleicht seid ihr dann irgendwann das Mädchen, was auf meinem Friseurstuhl sitzt und unbedingt einen kurzen Pony haben möchte und dann mit einem Lächeln nach hause geht!
Ich wünsche Euch allen ein schönes Weihnachtsfest und kommt gut ins neue Jahr...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

AddThis